Schulung zum DeskCenter Professional 2008

30.04.2007
Die Schulung findet vom 25.02.2008 bis zum 29.02.2008 im „Atlanta Hotel“ in Leipzig statt.

um den wachsenden Know-How-Bedarf für die DeskCenter Management Suite gerecht zu werden, wurde durch den Hersteller DeskCenter AG Leipzig ein Schulungskonzept entworfen.


Schulung zum DeskCenter Professional 2008

vom 25.02.2008 bis zum 29.02.2008

Im „Atlanta Hotel“ in Leipzig

Der Workshop gliedert sich dabei in 2 Module, welche auch einzeln gebucht werden können:

 

Modul (1) 1.-3. Tag :        Inventarisierung, Lizenzmanagement, Remote-Management, Dokumentenmanagement, SNMP und Helpdesk

 

Modul (2) 4. -5. Tag:        Deployment-Module (Softwareverteilung, OS-Deployment, Patchmanagement)      

 

Am Ende des Workshops erhalten sie ein Zertifikat als zertifizierter DeskCenter Professional entsprechend der gebuchten und besuchten Schulungs-Module. Bei Besuch des ersten Modules wird ein Zertifikat „Level 1“ ausgestellt, für den Besuch des zweiten Modules „Level 2“ und bei Besuch beider Module „Level 3“.

 

Voraussetzung für die Schulung sind bereits vorhandene Kenntnisse im Umgang mit der DCMS. Weiterhin benötigen Sie ein Notebook um die gestellten Aufgaben-Szenarien durchführen zu können. Schulungsunterlagen und Dokumentationen werden Ihnen selbstverständlich zur Verfügung gestellt. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt.

 

Die Schulung ist nach folgender Agenda gegliedert:

 

Modul 1 Schulungstag Thema
  1. Tag Konfigurationen
  Vormittag  
  • Standardbenutzer und Grundeinstellungen
  • SMTP-Server
  • Benachrichtigungen und Systemvariablen
  • Ereignisse
 
    Bedienkonzept, Stammdaten, Benutzerverwaltung
     
  • Tabellen, Ändern von Daten, Ansichten exportieren
  • Bezug der Stammdaten zu Systemen, Benutzern, Assets und Software
  • Benutzerdefinierte Felder
  • Datenbankstruktur
  • Rechtesystem, Vorlage Benutzerrechte
 
     
  Nachmittag Systeme erfassen und inventarisieren
     
  • Methoden der Erfassung und Inventarisierung
  • Zeitplanung
  • SNMP
  • Inventarisierungsdaten
 
    Dokumentenmanagement
     
  • Dokumente erfassen, ändern und verknüpfen
  • Kauf- und Wartungsverträge
 
     
  2. Tag Lizenzmanagement
  Vormittag  
  • Installationen: Betriebssystem, Anwendung, Dateien
  • Lizenzen erstellen
  • Lizenzdefinition über Lizenzregeln
 
    Lizenzwizzard
     
  • Grundlagen und Anwendung
  • Lizenzvorschläge bearbeiten
 
     
  Nachmittag Remote-Management
     
  • Remotedesktop
  • Systemmanagement
  • Active Scripting Toolbox
 
     
  3. Tag Helpdesk
  Vormittag  
  • Grundlagen, Konfiguration und Rechtesystem
  • Ticketaufbau, Ticket erstellen
  • E-Mail-Vorlagen, Ticketvorlagen
  • Kommunikation aus dem und in das HD
 
     
  Nachmittag Prüfung  
     
     
Modul 2 Schulungstag Thema
  4. Tag Bedienkonzept, Stammdaten, Benutzerverwaltung
  Vormittag  
  • Tabellen, Ändern von Daten, Ansichten exportieren
  • Bezug der Stammdaten zu Systemen, Benutzern, Assets und Software
  • Benutzerdefinierte Felder
  • Datenbankstruktur
  • Rechtesystem, Vorlage Benutzerrechte
 
     
  Nachmittag Softwareverteilung
     
  • Clientsysteme vorbereiten
  • Softwareverteiler, Softwarepakete, Scripting verwenden
  • Softwarepakete installieren
 
     
  5. Tag Patchmanagement
  Vormittag  
  • zentrale Konfiguration
  • Patchgruppen
 
    OS-Deployment
     
  • Depoyment-Server
  • Installationen
  • Produktschlüssel
  • Boot-Image
  • PXE-Server verwenden
 
     
  Nachmittag Prüfung  
Von: Janine Dohle