Evalaze steht ab sofort in der Version 2.0.2. zum Download bereit!

12.07.2012
Die Virtualisierungsengine wurde entsprechend weiterentwickelt. Sie ist nun in der Lage Vorgänge sehr viel schneller zu verarbeiten. Die Kompatibilität konnte nochmals erhöht werden.

Die Version 2.0.2 bringt wichtige Neuerungen:

  • Kompatibilitätssteigerung der Virtualisierungsengine an vielen Stellen erhöht.
  • Verarbeitung von Diensten stark verbessert
    • Abfrage des Display-Namen: Fehlerüberprüfung und Fehlerausgabe überarbeitet
    • Abfrage des Dienste-Namen: Fehlerüberprüfung und Fehlerausgabe überarbeitet
    • Verwendung von ANSI Dienstfunktionen
  •  u.v.m. 

Folgende Fehler konnten behoben werden:

  • In seltenen Fällen Abstürze beim Auflisten von Registry-Schlüsseln
  • RegGetValueA/W - Restricted-Flags falsch ausgewertet
  • Auswahl des Custom-Modes der Isolations-Profile ist nicht möglich
  • Fehler bei Abfragen von virtuellen Dateien mit GetFileInformationByHandle
  • Falschmeldung, nicht genügend Speicherplatz beim Erstellen eines Captures
  • WinSxS-Daten wurden von manchen Dateien nicht korrekt ausgewertet
  • Beim Start von einigen Anwendungen wurden .dll’s in der Virtualisierungsengine nicht gefunden.
  • Funktion CreateService - Parameter für Service-StartName wird falsch verarbeitet
  • OpenSCMAnager - Verwendung von anderen Maschinen schlug fehl
  • Generic-Access-Flags nicht korrekt berücksichtigt

Interessenten erhalten auf Anfrage eine zeitlich begrenzte Vollversion der Commercial Edition.

Von: Karsten Berger