Zukunftsforum Merseburg – Einladung des regionalen Digitalisierungszentrums

14.08.2019
Professioneller Austausch um unser Mitteldeutschland digital voranzutreiben.
Prof. Dr. Lothar Abicht mit Cristian Guira und Immanuel Jork auf dem Zukunftsforum Merseburg 2019.

Digitalisierungskompetenzen austauschen

Ein Mensch allein kann keine Skyline errichten. Genauso wenig kann ein Unternehmen allein ganz Mitteldeutschland fit in sämtlichen Digitalisierungsfragen machen. Austausch, Wissenstransfer und Kooperation sind daher essentiell um Deutschlands Digitalisierungsindex voranzutreiben. Das Zukunftsforum Merseburg war dazu eine gute Plattform und Möglichkeit um Einblicke in die Missionen anderer Akteure zu bekommen. Wir als Dögel haben uns ja neben innovativen Eigenentwicklungen vor allem mittelständischen Unternehmen und deren Anforderungen verschrieben. Während Unternehmen, wie beispielsweise die brain-SCC, zum Ziel haben, Behörden und deren Prozesse durch digitale Service-Portale einfacher und bürgerfreundlicher machen. Der Austausch über die Vielfältigkeit der technischen Möglichkeiten und der gesellschaftlichen Anforderungen auf solchen Plattformen befruchtet daher alle Anwesenden und ermöglicht die Bündelung von Kompetenzen und Zielstellungen.

Expertenworkshops und Zukunftsperspektiven

In Expertenworkshops erarbeiteten wir nicht nur neue Ideen für die smart city Merseburg, sondern steuerten unsere Expertise auch zum Thema Datenschutz und IT-Sicherheit bei. Als Dögel fielen uns die vielen unkonkreten Aussagen und immer wiederkehrenden Fragezeichen bei teilnehmenden Unternehmensvertretern und Bürgern auf. In vielen persönlichen Diskussionen konnten wir einige Einblicke in die konkrete Anwendung von Technologien und die Optimierung von Arbeitsabläufen geben. Für den weltweiten theoretischen Überbau zu Künstlicher Intelligenz, Internet of Things Technologien und wie diese unser Leben bereichern können, sorgte Prof. Dr. Dr. h.c. Lothar Albricht als Keynote-Speaker am Nachmittag. Seine zukunftsoptimistische, wissenschaftlich-fundierte und anwendungsbejahende Wissensweitergabe mündete im Ausklang der Veranstaltung auch in einer erquickenden Diskussion samt Planung einer Kooperation Albrichts mit uns als Digitalisierungsdienstleister. Es wird spannend, so viel können wir vorab schon einmal sagen.