triCerat ScrewDrivers

30.05.2004
Das Webinar findet am 04.05.2010 um 14 Uhr statt.

Der Arbeits- und Zeitaufwand für das Druckmanagement steigt mit der Anzahl der verwendeten Drucker. Die Zuweisung von Rechten ist daher sehr komplex und die Administration sehr aufwendig. Wir haben daher eine sehr charmante und innovative Lösung namens triCerat ScrewDrivers in unser Portfolio aufgenommen um diese und weitere Probleme zu lösen. triCerat ScrewDrivers bildet die real im Netzwerk existierenden Drucker ab und managed diese zentral. 

Druckertreiber sind in der Regel instabil. Die Stabilität eines Terminal Servers nimmt im Verhältnis zur auf ihm installierten Anzahl an Treiber ab. triCerat ScrewDrivers löst diese Herausforderung mit einem stabil arbeitenden Universal Printing Driver, der alle anderen Treiber ersetzt. 

 

Werden in zentralisierten Systemen Drucker angesprochen, die beispielsweise in Niederlassungen stehen, kommt es zu Druckabbrüchen aufgrund schwankender Bandbreite. Die User sind verärgert und die Bearbeitungszeiten steigen. triCerat ScrewDrivers komprimiert Druckdaten um bis zu 600% und entlastet so die Verbindungen. 

 

 

Die Vorteile liegen auf der Hand:  

- Kein Konfigurationsaufwand, Aufgrund einer sehr schnellen Installation 

- Keine spezifischen Druckertreiber auf dem dezentralen Desktop im  Rechenzentrum bzw. im Unternehmen

- voller Funktionsumfang für jeglichen Drucker

- Höhere Druckgeschwindigkeit durch optimal komprimierte Druckdateien

- Ermöglicht leistungsfähige 64-Bit-Desktops im Rechenzentrum bzw. im Unternehmen

Nehmen Sie sich am 4. Mai 2010 um 14:00 Uhr eine Stunde Zeit, um sich über diese innovative Technologie in einem praxisnahem Webinar zu informieren.

Jetzt anmelden

Von: Karsten Berger